Das Einzige, was Luca Hänni nicht vermisst, ist seine Freundin Tamara

Seitdem Luca Hänni den Titel „Superstar“ tragen darf, hat sich natürlich so einiges im Leben des 17-jährigen geändert. Vom TV-Auftritt geht’s zur Autogrammstunde, dann weiter zum Interview, dazwischen Proben und die Vorbereitungen für die Tour, Video-Dreh und die Produktion eines Albums tun sich auch nicht von alleine.

Klar, dass da das ruhige Familien-Leben erst einmal hinten anstehen muss.

Die Kollegen von Promiflash haben einmal nachgefragt, was dem jungen Sänger seit seinem Ruhm am Meisten fehlt. Und jetzt hört zu: es sind genau drei Dinge, die der junge Mann am meisten vermisst: seine Instrumente, seine Familie und sein Hund. Habe ich jetzt etwas überlesen, oder steht da kein einziges Wort von seiner Freundin Tamara?

Dabei hieß es noch vor wenigen Wochen, dass die sich jede Nacht die Augen aus dem Kopf weint, weil sie ihren Luca so sehr vermisst. Es gab ja auch das Gerücht, das Luca seine Freundin als Background-Tänzerin mit in die Gruppe integrieren wollte, um mehr Zeit mir ihr verbringen zu können. Ist Tamara am Ende schon dabei, wenn Luca von Termin zu Termin hetzt?

Weil wenn nicht, dann glaube ich fast, er hat in seiner Liste der Dinge, die er vermisst, etwas Wichtiges vergessen…

16 Kommentare zu “Das Einzige, was Luca Hänni nicht vermisst, ist seine Freundin Tamara

  1. Naja ich liebe luca und würde sagen das alles in ordnung is,ich mein vieleicht hat er sie wirglich nur vergessen.

  2. Also ich liebe Luca eiinfach nur und ich glaube schon das er sie vermisst weil hallo manche sachen sind auch privat und die möchte man ja nicht jedem erzählen und vielleicht ist wircklich schluss zwischen den beiden weil wir wissen ja auch nicht alles über ihn aber mir ist egal was er macht ich liebe ihn einfach ;););):):)

  3. ich glaube er hatt doch schluss mit tamara oder nicht??

 1 2 3 4 neuere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *