Was machen Boateng und Gina-Lisa nachts auf dem Hotelzimmer ?

Mädels, was würdet ihr sagen, wenn euer Freund um zwei Uhr morgens mit Kumpels eine Bar betritt, dort eine Blondine mit ihrer Freundin kennen lernt, sich gut zu unterhalten scheint und anschließend mit dieser Blondine und einem der guten Kumpels aufs Zimmer verschwindet?

So geschehen in Berlin im „Pentahotel“, in dem sich Nationalspieler Jerome Boateng mit Nacktmodell Gina-Lisa Lohfink getroffen hat. Etwas später ist die Blondine, welche die Meisten von euch seit ihrem Auftritt 2008 bei „Germanys next Topmodel“ kennen dürften, zusammen mit Boateng und einem weiteren Kumpel auf ihr Zimmer gegangen. Und was haben sie dort gemacht?

Wahrscheinlich haben sie nur geredet. Klar. Was auch sonst? Immerhin hat Boateng mit seiner Freundin zwei Kinder und Gina-Lisa stand in letzter Zeit eh mehr auf Frauen als auf Männer… Ein Grund aber kein Hindernis?

Wer weiß das schon? Böse Zungen behaupten, da könnten sich gar ungehörliche Dinge hinter verschlossenen Hotelzimmertüren abgespielt haben.

Wenn ihr mich fragt, ist das nur mal wieder einer von Gina-Lisas verzweifelten versuchen, von den Medien nicht völlig vergessen zu werden. Die Blondine tut doch einfach alles dafür, einen Artikel in der Bild-Zeitung zu bekommen. Das ist ihr mit dieser Aktion auch dieses Mal wieder gelungen. Aber keine Sorge, morgen ist sie auch wieder vergessen. Wir können also gespannt auf die nächste PR-Aktion warten. Denn die kommt bestimmt.

One Kommentar zu “Was machen Boateng und Gina-Lisa nachts auf dem Hotelzimmer ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.