Zumba das “ Aus “ für Yoga ?

Als wären Latino-Rhythmen wie Salsa, Samba, Mambo oder Merengue für uns stocksteifen Europäerinnen nicht schon Herausforderung genug, kommt jetzt auch noch Zumba, eine Disziplin, die alle Tänze miteinander vereint. Da man für Zumba einerseits keine tänzerischen Erfahrungen benötigt, zum anderen jedoch bis zu 900 kcal pro Stunde verbrennen kann, ist es nicht verwunderlich, dass sich die neue Fitness-Disziplin immer größerer Beliebtheit erfreut.

Zumba verbindet schnelle Bewegungen mit Spaß am Tanzen. Dort ist wohl jeder gut aufgehoben, der den ganzen Körper trainieren möchte und nach einem echten Kalorienkiller sucht. Schluss die Zeit, in der wir uns auf die Suche nach dem Einklang von Körper, Geist und Seele begeben haben. Lange Zeit dachten wir, Yoga könnte uns das ultimative Körpergefühl vermitteln. Heute wissen wir, dass Zumba diesem Anspruch gerecht werden kann.

Also: Let’s Zumba – zumindest so lange, bis irgendwo ein neuer Trend auftaucht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.