Griechenland pleite: Habemus Papam – äh – Papademos

Griechenland ist pleite, Papandreou weg und jetzt soll Papademos das sinkende Schiff retten. Eben noch Notenbankchef und jetzt Chef der Griechischen Übergangsregierung. Ob er der Richtige ist, die Griechen vom harten Sparmaßnahmen zu überzeugen, wird sich zeigen.

Auf jeden Fall spielen sich da demnächst richtige Drachmen ab !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.