Katy Perry, Selena Gomez und Justin Bieber lassen die Sau raus

Diesen Eindruck könnte man zumindest haben, wenn man sich die Fotos von den Feierlichkeiten anlässlich Katy Perry Premiere zum neuen Film „Katy Perry: Pat of Me“ ansieht. Gäste wie Selena Gomez und auch Justin Bieber sehen beim Verlassen einer Bar am Sunset Strip in Hollywood alles andere als nüchtern aus.

Justin verdeckt sein Gesicht mit beiden Händen, als der Paparazzi ein Foto schießt. Selena hat sich vorsichtshalber gleich zu Beginn hinter einer Herzchen-Brille versteckt. Sie benötigt ihre Hände eher zum Festhalten, wie es aussieht. Wäre ja auch schade gewesen, wenn sie sich mit dem hübschen Kleid in pink noch auf die Nase gelegt hätte.

Ja, so ist das, wenn die Jugend in Hollywood ein Fest feiert. Da ist auch ein Blick zu tief ins Glas nichts Außergewöhnliches. Aber was solls. Wenn ich mir unsere Jugend hier ansehe und die Mengen an Alkohol, die da vernichtet werden, braucht einen doch gar nichts mehr zu wundern.

Der einzige Unterschied liegt doch nur darin, dass es niemanden interessiert, wenn ein 15-jähriges Mädchen hier auf dem Ballermann mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus muss. Wenn das gleiche einer Selena Gomez passieren würde, dann stände es am nächsten Tag in allen Klatschspalten weltweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.