Jennifer Lopez: Ist der Mann an ihrer Seite vom anderen Ufer ?

Seit nunmehr sieben Monaten schmückt sich Jennifer Lopez (42) mit dem 25-jährigen Casper Smart und bezeichnet ihn als ihren „neuen Freund“. Das kann schon mal vorkommen, dass auch Frauen in die Midlife-Crisis kommen. Die Latina musste sich nach ihrer Trennung von Marc Anthony wahrscheinlich einfach beweisen, dass sie es noch drauf hat.

In Hollywood ist sie kein Einzelfall – man denke nur an Demi Moore und Ashton Kutcher oder Madonna und ihr 29 Jahre jüngerer Brahim Zaibat. Aber kann Frau, die bereits eine gescheiterte Ehe hinter sich hat, nicht einfach genießen und die Dinge so sehen, wie sie sind?

Sind wir Frauen wirklich so bescheuert, immer gleich an die „große Liebe“ und „für immer“ zu glauben, obwohl wir doch längst wissen, dass Hektar besteht und Liebe vergeht?

Für Jennifer Lopez kommt es jetzt jedoch noch etwas verschärfter. Es genügt anscheinend nicht, dass Casper Smart die 42-jährige nur ausnehmen möchte. Er soll angeblich auch noch schwul sein. Ist das zu fassen?

Ist den Menschen denn gar nichts mehr heilig? Steigen die jetzt für Geld auch noch mit dem falschen Geschlecht ins Bett? Da hat eine Jlo doch nicht nötig, oder was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.