Was sagt Luca Hänni zu den Trennungsgerüchten ?

Auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg sang der frisch gebackene Superstar 2012 etwa 30 Minuten und performte seine Songs aus dem Album „My name is Luca“. Bei einem der Schmuse-Songs holte er sich dann ein Mädchen aus dem Publikum auf die Bühne.

Nach dem Auftritt ließ er im Interview verlauten, dass die Trennungsgerüchte an den Haaren herbei gezogen sind. Zwischen ihm und Tamara sei alles in Ordnung und das werde auch in Zukunft so bleiben. Derartige Gerüchte werde er – Luca – einfach ignorieren.

Cool. Der macht das ja schon wie die großen Stars, der kleine Luca. Auf das Geschreibsel der Zeitungs-Schmierfinken sollte man sowieso nichts geben. Da muss man drüber stehen. Wir wissen ja, dass es um die Privatsphäre der Stars eher schlecht steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.