Wer möchte ein abgelutschtes Hustenbonbon von Luca Hänni ersteigern ?

Sachen gibt’s, die gibt’s nicht wirklich, oder? Wer mal kurz auf ricardo.ch klicken möchte, der kann dort eine Versteigerung der Extraklasse finden. Stellt euch vor, dort wird ein bereits abgelutschtes Hustengutti – angeblich von Luca Hänni – versteigert. Als sogenanntes „Echtheitszertifikat“ dient der Boarding-Pass mit dem Namen „Luca Hänni“.

Das Promi-Zuckerl steht derzeit immerhin schon bei 121 Schweizer Franken. Ein stolzer Preis für ein .

Angeblich soll sich ein Schweizer Radiomoderator auf dem Flug von Hamburg nach Zürich das Bonbon geschnappt und kurzer Hand ins Netz gestellt haben. Ich persönlich wäre für die Spende des Erlöses an einen guten Zweck. Was meint ihr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.