Lady Gaga: Gehirnerschütterung nach Bühnenunfall

Autsch! Wenn man sich das Video auf gagamedia.net ansieht, spürt man den Schmerz der Eisenstange förmlich am eigenen Körper. Ein Tänzer hatte der Lady auf der Bühne das Ding versehentlich über den Schädel gezogen, als er zum Song „Judas“ performte.

Nach dem Vorfall zeigte wieder einmal absolute Extraklasse. Trotz Verdacht auf eine Gehirnerschütterung führte sie die Show zu Ende. Weitere 16 Lieder folgten und anschließend traf sie sich sogar noch mit einigen Fans hinter der Bühne.

Die Kosmetikerin der extravaganten Künstlerin versprach den Fans, auf sie aufzupassen und ließ über Twitter ausrichten, dass Gaga ihre Fans liebt. Das glaube ich doch ungesehen. Jeder andere hätte sich untersuchen und ärztlich betreuen lassen.

Also da kann man sagen, was man will. Die Lady Gaga ist echt total durchgeknallt. Aber sie hat das gewisse Etwas und auf alle Fälle eine dicke Portion „Nehmerqualitäten“. Ich trau mich fast wetten, dass die das Geheimnis ihres Erfolgs sind.

In zwei Tagen wird sie in auf der Bühne stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.