GZSZ: Heute 5.000ste Folge – was macht eigentlich Heiko Richter heute ?

Das wohl coolste Zitat aller Zeiten war das des „, “-Regisseurs von 1992: „Wir machen Dallas in Entenhausen. Das niedrigste Niveau auf bestmögliche Weise.“ Dafür hat sich die Serie erschreckend lange gehalten, findet ihr nicht?

Erinnert ihr euch eigentlich noch an die Stars aus der Geburtsstunde der Serie? Sandra Keller alias und alias ? Die beiden waren das Traumpaar, das alle Seiten einer Beziehung durchmachen musste: Liebe, Hass, Trennung, neue Liebe, zueinander, auseinander, betrügen und betrogen werden.

Was ich lange nicht wusste: Sandra und Andreas waren auch im echten Leben ein Paar. Sandra bekam die Rolle nur, weil sie ihren Andreas zufällig zum Casting begleitet hatte.

Die Beziehung im Real-Live hielt ebenso wenig wie in der Soap. Andreas ist heute mit der Schauspielerin Denise Zich verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und wohnen in Berlin.

Andreas Elsholz konnte nach seiner Zeit bei GZSZ sogar als Schauspieler Karriere machen. Besonders beliebt war sein Milchbubi-Gesicht vor allem in Schnulzen von Rosamunde Pilcher.

„Krasses Pferd“, würde Bully Herwig jetzt sagen. Ich hätte nie gedacht, dass man mit Dallas in Entenhausen so viele Menschen begeistern kann. Ich hätte unserem Volk aber auch ein bisschen mehr IQ zugetraut….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.