Von der Queen das Sparen lernen ?

Dass Queen Elizabeth II. ein absoluter Sparfuchs ist, hat sich mittlerweile herum gesprochen. Darum verwundert es auch nicht weiter, dass sie bei öffentlichen Auftritten ihre Kleider mehrfach trägt. Tut doch jeder normale Mensch auch. Was soll daran also verwerflich sein. Ganz im Gegenteil. Ich finde das äußerst sympathisch!

Eine Besonderheit, welche die Queen von uns normalen Menschen unterscheidet: wir kombinieren unsere Kleider immer wieder neu. Bei Königin Elizabeth hat innerhalb eines Outfits alles seinen angestammten Platz: Hut, Perlenkette, Brosche, Tasche, Ohrringe – alles passt zum Outfit und wird mit dem Outfit getragen – jedes Mal gleich und bis ins Detail identisch.

Modegag oder einfach nur langweilig? Diese Entscheidung überlasse euch jetzt euch. Auf jeden Fall scheint sich die Queen der allgemeinen Wirtschaftsmisere bewusst zu sein und verschwendet keine Gelder, indem sie ihre Kleidung nach ein Mal tragen in der Altkleidersammlung entsorgt. Da verzeihe ich ihr auch diese gewisse Langeweile im Style.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.