Heute Abend Facebook-Party im P1

Der Wirbel um die CSU-Idee, sich mittels einer Facebook-Party „jung und dynamisch“ präsentieren zu wollen, hält nun schon ein paar Wochen an. Heute Abend ist es dann so weit. Horst Seehofer begrüßt 2.500 Gäste in der Münchner Nobel-Diskothek P1.

Ob er sich das auch gut überlegt hat? Ich meine, das wäre nicht die erste Facebook-Party, die aus dem Ruder läuft… Die Gästelisten mussten wegen des großen Andrangs nach 2.500 Anmeldungen am vergangenen Freitag bereits geschlossen werden, was viele Besucher der Seehofer-Seite anscheinende verärgert hat. So klingen zumindest die Kommentare, die auf der Seite zu lesen sind.

Seehofer hat zusätzliche Außenflächen bereitstellen lassen, um dem Besucherandrang gerecht zu werden. Jeder Gast erhält zusätzlich ein Freigetränk. Bei den derzeitigen Preisen im P1 (Die kleinste Flasche Wodka kostet immerhin stolze 197 Euro!) wird diese Veranstaltung sicherlich kein billiges Vergnügen. Aber was tut man nicht alles für die Gunst der Wähler!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.