Lady Gagas geheime Sex-Phantasien

Wer hätte das gedacht? Lady Gaga lässt sich im Schlafzimmer gerne herumkommandieren.

Die taffe Lady Gaga, die bis vor wenigen Jahren jeden Typen abgeschossen hat, der nur entfernt nach „Bindung“ gerochen hat. Sie trennte sich von jedem, der sich ihr in den Weg gestellt hat. Die Karriere stand immer an oberster Stelle. Sie wusste stets, was sie wollte und konnte das auch direkt umsetzen.

Genau diese Lady Gaga gesteht jetzt in einem Interview mit „The Sun“, dass sie sich im Schlafzimmer gerne sagen lässt, was sie tun soll. Die sexuell aufgeladenen Pop-Verrückte eine Maso-Braut?

Das passt mir so gar nicht in mein Gaga-Weltbild. Aber da bin ich wahrscheinlich nicht die Einzige. Obwohl. Sexuelle Phantasien sind oft ein Ausgleich zum täglichen Leben. Und wer Tag für Tag seine Frau stehen muss, Entscheidungen fällt und erfolgreich ist, der nützt am Ende des Tages das Schlafzimmer, um sich einmal sagen zu lassen, wo’s langgeht. Eigentlich ganz verständlich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.