Neugeborenes mit 360 Gramm überlebt

Ihr Name ist Carolina Terzis. Als sie am 16. November 2011 das Licht der Welt erblickt, ist ihre Mutter gerade mal im fünften Monat der Schwangerschaft. Bei ihrer Geburt wiegt sie 360 Gramm und ist 27 Zentimeter groß. Ihr Überleben steht in den Sternen.

Doch heute, als sie das Krankenhaus im brasilianischen Nova Lima zusammen mit ihrer Mutter verlässt, bringt sie stolze 3.3 Kilogramm auf die Waage. Die Kleine hat sich prächtig entwickelt, erfreut sich bester Gesundheit.

Ein echtes Wunder, wenn man bedenkt, dass in der Regel schon Frühchen unter 1000 Gramm als extrem klein und überlebensschwach gelten. Die Frühgeburt ist die zweithäufigste Todesursache für Säuglinge.

Wahrscheinlich hat Carolina eine ganz besondere Aufgabe in diesem Leben. Immerhin steht der Name Carolina für „die Kämpferin“ und auch „die Siegerin“. Dass sie das ist, hat sie bereits bewiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.