Luca Hänni & Tamara: Kann die Beziehung dem Rummel standhalten ?

Während Luca nach seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ am vergangenen Samstag von einem Termin zum nächsten hüpft, weint sich Freundin Tamara zuhause die Augen aus. „Ich liege manchmal wach im Bett und fange an zu weinen, weil er mir so fehlt.“

Das werden harte Prüfungen für das junge Glück. Noch sind sich die beiden sicher, zusammen zu gehören. Tamara ist sich sicher, dass Luca nie vergessen wird, welche tollen Erfahrungen sie gemeinsam haben durften. Das schweißt zusammen, da kommt nichts anderes dazwischen. Und auch Luca liebt seine Tamara über alles. Möchte sie sogar als Background-Tänzerin verpflichten lassen, um sie öfter um sich zu haben.

Da stellt sich mir doch glatt die Frage, warum nicht alle Menschen auf dieser Welt ein Leben lang mit dem Partner zusammen bleiben, mit dem sie die ersten wunderschönen Erfahrungen gemacht haben? Vielleicht, weil der erste oft der ist, den man nie vergisst aber in den seltensten Fällen der, mit dem man ein Leben verbringt? Aber diese Erfahrung werden die beiden auch noch machen. Sie sind ja noch jung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.