Schweizer Logik

Zwei Schweizer wollen auf eine Kreuzfahrt. Der eine (langsam): Duu, wenn wir auf die Kreuzfaahrt gehen, dann brauchen wir Anti-Schlecht-Tabletten und Verhüterli. Der Andere (genauso langsam): Wart, ich geh welche kaufen.

Er geht in die Apotheke und sagt zum Apotheker: „Ich hätt´ gern viier Anti-Schlecht-Tabletten und vier Verhüterli.“ Der Apotheker gibt ihm diese. Er geht zu seinem Freund und sagt: „Sooo, jetzt haab ich 4 Anti-Schlecht-Tabletten und 4 Verhüterli gekauft.“ Der andere: „Bist du blööd Mann, wir sind doch vierzehn Daage unterweegs!“ Der andere: „Guut, ich geh´noochmaal.“

Er geht wieder in die Apotheke und sagt: „Ich hätt gern nooch 10 Anti-Schlecht-Tabletten und noch 10 Verhüterli.“ Der Apotheker gibt ihm diese wieder. Er geht zurück und sagt:“Soo, jetzt haab ich noch 10 Anti-Schlecht-Tabletten und noch 10 Verhüterli gekauft.“ Der andere: „Du bist doch blööd Mann, wir sind doch zu zweit!“ „Also guut, ich geh noochmaal.“

Er geht wieder in die Apotheke und sagt: „Ich hätt gern noch 14 Anti-Schlecht-Tabletten und noch 14 Verhüterli.“

Der Apotheker erwidert: „Entschuldigen Sie mich, es geht mich ja eigentlich nichts an, aber wenn Ihnen davon schlecht wird, warum BUMSEN Sie dann so viel???“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.