Florian Silbereisen: Schneller, als die Polizei erlaubt !

Da war er wohl etwas arg in Eile, der Florian Silbereisen, als er mit 123 km/h durch die 80er-Zone zwischen Frankfurt und Nürnberg brauste. Das alleine wäre ja noch nicht so schlimm gewesen, wenn er nur das 11. Gebot beachtet hätte: Erlaubt ist alles, nur bitte nicht erwischen lassen!

Doch da war es schon zu spät. Blitz! …hat es gemacht und die Polizei war informiert: 43 km/h zu schnell. Laut Bußgeldkatalog eine Strafe von 160 Euro Bußgeld, drei Punkten in Flensburg sowie ein Fahrverbot von einem Monat. Da hilft es auch nichts, Florian Silberpfeil, äh, sorry, Silbereisen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *