Fürstin Charlène jetzt frech mit kurzen Haaren

Wenn eine Frau in Liebesangelegenheiten enttäuscht wurde, dann stellt sie die Möbel um, geht shoppen und unterzieht sich beim Frisör ihres Vertrauens einer Typveränderung. Egal, ob aus lang kurz wird oder aus blond rot – Hauptsache, es ist etwas Neues und Frisches. Ob bei Fürstin Charlène auch ein Mann dahinter steckt, dass sie plötzlich mit kurzen Haaren aufkreuzt, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.

Fakt ist, sie trug ihre Haarpracht bislang immer mindestens schulterlang. Das brachte ihr auch unzählig Vergleiche mit der mittlerweile verstorbenen Schwiegermutter Grace Kelly ein. Obwohl es sich bei der angesprochenen Dame um eine wirklich hübsche Person handelt, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich geschmeichelt wäre, wenn mich jemand mit meiner Schwiegermutter vergleicht.

Vielleicht ist es Charlène ja auch auf den Senkel gegangen und sie hat sich kurzer Hand die Haare abschneiden lassen?

Vielleicht ist sie aber auch schwanger. Auch dazu gibt es unzählige Gerüchte. Oder sie hatte einfach Lust auf kurze Haare. Es muss ja nicht immer alles einen Grund haben, auch wenn es sich um blaues Blut handelt. Ich finde, sie sieht jetzt einfach besser aus – frecher, und auch ein bisschen selbstbewusster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *