Ein Newcomer wird DSDS Kids moderieren

Daniel Aßmann heißt der junge Mann, ist 28 Jahre alt und hat ein Gesicht, das zum Traumschwiegersohn meiner Mutter passen würde: brav, anständig und fast ein bisschen langweilig.

Es wird eine große Chance für den jungen Mann sein, die erste DSDS Kids Staffel zu moderieren, die gleich eine Woche nach dem großen Finale zwischen Luca Hänni und Daniele Negroni am kommenden Samstag, starten wird. Bis dato ist der Jungspunt ein noch recht unbeschriebenes Blatt.

Außer dem großen Traum, eine Unterhaltungssendung moderieren zu wollen und der Tatsache, dass Daniel seit der ersten Staffel ein waschechter DSDS-Fan ist, hat das Nachwuchstalent nicht wirklich Namhaftes zu bieten.

Seine Ausbildung hat er bei SuperRTL gemacht, danach moderierte er ein bisschen bei GIGA Digital, ProSieben und in Web Shows. Es könnte also durchaus ein großes Sprungbrett für den Aßmann sein, sofern er wirklich Talent beweist. Lassen wir uns überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.