Frau von Peter Weck mit 70 an Herzinfarkt verstorben

Wer kann sich nicht an die Serie „Ich heirate eine Familie“, in der Peter Weck einen netten Wiener spielt, der in Thekla Carola Wied alias „Angie“ seine Traumfrau findet, die gleich noch drei Kinder und einen Hamster in die Ehe bringt – sehr zum Leidwesen von Frau Raabe, der Haushälterin.

Ich glaube, dass Peter Weck mit dieser Serie berühmt geworden ist. Für mich jedenfalls. Wie gerne habe ich mir die Sendung auf VHS-Video angesehen, immer dann, wenn ich krank war.

Jetzt trauert der heute 81-jährige um seine Frau Ingrid, die in der Nacht zum Montag an einem Herzinfarkt verstorben ist. Im Sommer hätte das Paar seinen 45. Hochzeitstag gefeiert.

Ich schicke dem Peter auf diesem Wege meine herzlichste Anteilnahme und wünsche für die Zukunft und die Zeit, die vor ihm liegt, ganz viel Kraft. Ich bin mir sicher, dass ihm auch seine Kinder den nötigen Halt geben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *