Endlich Baby-News aus dem Hause Giuliana Rancic

Das wurde jetzt aber auch einmal Zeit! Die schlechten Nachrichten hatten Giuliana Rancic und ihren Mann Bill in den vergangenen Monaten beinahe überrollt. Erst die Fehlgeburt 2010, danach die Schreckens-Diagnose: Brustkrebs.

Für die E!News-Moderatorin allerdings noch lange kein Grund zum Aufgeben. Als die Chemotherapie nicht ansprechen wollte, entschied sie sich kurzer Hand für die Amputation beider Brüste. Schon wenige Wochen nach der OP stand sie wieder vor der Kamera.

Jetzt bekommt das Kämpferherz der hübschen Blondine endlich die Bestätigung, dass sich aufgeben nicht lohnt. Es hat sich Nachwuchs angekündigt

Wegen der Krankenakte von Giuliana hat sich das Ehepaar für den Weg einer Leihmutterschaft entschieden. Das Kind trägt das Erbgut von Giuliana und Bill, wird aber von einer Leihmutter auf die Welt gebracht werden. Die Geburt steht im Spätsommer ins Haus. Dann drücke ich doch ganz fest die Daumen, dass da nicht schon wieder der nächste Schicksalsschlag wartet, und die Leihmami das Baby am Ende nicht hergeben will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *