Emma Watson: Ganz schön sexy

Als wurde sie bekannt. Der Charakter der strebsamen und braven -Schülerin hat sich auch ein wenig auf ihr richtiges Leben übertragen. galt lange Zeit als wunderschön und ziemlich süß.

Es sieht allerdings ganz so aus, als ob Emma dieses Image nicht länger beibehalten möchte. Schön und sexy soll allem Anschein nach zukünftig mit ihrem Namen einhergehen.

So hat sie beispielsweise auch auf dem roten Teppich beim Tribeca Film Festival ungewöhnlich viel Haut gezeigt. Die schwarz gemusterte weiße Bluse hat sie lässig mit einer kurzen, Lack-glänzenden Lederjacke kombiniert. Der Super-kurze Mini war hierzu der perfekte Blickfang.

Emma soll ja derzeit frisch verliebt sein. Vielleicht beflügeln ja auch die Hormone den betont weiblichen Look. Wäre aber auch Jammer-Schade, wenn man solche Beine nicht zeigen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.