Die durchgeknallte Lady Gaga ein Sparfuchs ?

Das kann mal wohl sagen, wenn man bedenkt, dass Lady Gaga heute, nachdem sie Millionen mit ihren Platten verdient hat, immer noch in der gleichen 1-Zimmer-Wohnung lebt wie vor sechs Jahren, bevor sie den großen Durchbruch hatte.

Gaga, die mit bürgerlichem Namen übrigens Stefani Gabriella Germanotta heißt, kichert selbst, als sie einem Radiosender das Interview gab und anmerkte, dass sogar ihr Manager es sich ab und zu nicht verkneifen kann, sie zu fragen, ob sie denn ihre Kreditkarte verloren hätte. Hat sie aber nicht, sie gibt nur eben keine Geld aus, wenn es nicht sein muss.

Klar, sie hat Ausgaben für ihre Tourneen und die Auftritte, aber privat lebt die Gaga definitiv auf kleinem Fuß. Den Grund sieht der Superstar darin, dass sie sich nicht wegen des Geldes für dieses Business entschieden hat, sondern weil sie wusste, dass es ihr Spaß machen würde.

Das macht mir die Lady doch gleich noch einmal sympathischer. Wo bitte findet man heute noch so eine Bescheidenheit? Schaut euch doch die ganzen Stars und Sternchen mit ihren überdimensionierten Villen und Schlössern an. Die Gaga ist halt bodenständig, auch wenn man es ihr nicht zutrauen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.