Jesse Ritch: Freundin Sara weint dicke Krokodils-Tränen

Er ist einfach der beste unter den Verbliebenen. begeistert nicht nur durch seine Stimme, sondern vor allem durch seinen Charme und seine höfliche Zurückhaltung. Da ist nichts von Star-Allüren oder Arroganz zu spüren. Jesse scheint zu der Sorte Menschen zu gehören, die wirklich etwas können und nicht darüber prahlen müssen.

Das macht den 20-jährigen natürlich mega-sympathisch. Vor allem für seine Fans, die zum Großteil jung und weiblich sind.

Das ist für Freundin Sara bestimmt nicht immer einfach. Vor allem jetzt, wo Jesse Kurzurlaub bei seiner Familie macht, bevor er am Samstag im DSDS-Finale wieder sein Bestes geben muss, hat er nicht einmal Zeit für seine Freundin, weil er sich schon wieder auf ein Konzert vorbereiten muss.

Sara ist bei jeder Show live dabei, um ihrem Jesse die Daumen zu drücken. Bei seinen Darbietungen kullern vor lauter Rührung sogar dicke Krokodils-Tränen über ihre Wangen. Sara ist sich sicher: sie und Jesse wird nichts auf der Welt trennen. Komme was wolle. Dafür liebt sie ihn viel zu sehr.

Na liebe Sara, ob du dich da mal nicht täuschst. Das haben schon ganz andere vor gehabt. Aber so ein Leben ist lang, und Menschen entwickeln sich oft in gegensätzliche Richtungen. Ich wünsche dir von Herzen, dass dein Jesse mit den Füßen am Boden bleibt, aber der Ruhm hat über lange Zeit noch fast jeden kaputt gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *