Ferrari geschrottet – aber der Igel lebt!

Ist der 53-jährige Fahrer des Ferrari Testarossas nur erschrocken? Oder wollte er wirklich dem kleinen Igel das Leben retten? Wir wissen es nicht.

Fakt ist, dass er seinen Ferrari bei einem Ausweichmanöver gegen die Leitplanke gesetzt hat.

Das Auto ist jetzt zum Kilopreis zu haben, aber der Igel lebt! Keine Ahnung, ob diese Nachricht dem Tiernarren über den Verlust seines Autos hinweghilft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *