Undercover Boss: Wie eine Frau ihren Mann steht

Höchste Zeit, dass sich endlich einmal eine weibliche Chefin in die Reihen ihrer Mitarbeiter begibt. Valerie Bönström, die Mitbegründerin der Fitnessstudio-Kette „Mrs. Sporty“ hat sich gestern Abend als Praktikantin Christine Seidel beim Putzdienst, als Trainerin und in der Promotion versucht. Echten Respekt hat sie vor der Arbeit ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bekommen.

Besonders schwer ist ihr die Promotion gefallen. Eine Absage nach der anderen musste sie kassieren, was ihr einen echten Einblick über die Schwierigkeit der Neukundenakquise ermöglichte.

Aber die Kreativität ihrer Mitarbeiter hat sie schwer beeindruckt. So konnte sie auch über Abweichungen bei den Dekorations-Vorschriften in einem Franchise-Unternehmen hinwegsehen.

Die Chefin hat sich auf jeden Fall als Chefin mit Herz gezeigt. Am Ende gab es Geschenke für die Mitarbeiter – und sogar ein paar Tränen. Schöne, wenn man weiß, was man an der Chefin hat. Ich denke mir das auch jeden morgen, wenn ich in den Spiegel sehe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.