Mordfall Lena: Jetzt verhaftet Polizei 18-jährigen

Im Mordfall der 11-jährigen Lena aus , die am vergangenen Wochenende nicht vom Entenfüttern mit einem gleichaltrigen Freund nach Hause gekommen war, hat die Polizei jetzt einen 18-jährigen jungen Mann festgenommen. Ein DNA-Test habe den Tatverdacht zusätzlich erhärtet.

Lena war am vergangenen Sonntag in einem Parkhaus in Emden tot aufgefunden worden. Der Körper des kleinen Mädchens war entkleidet. Es wurden fremde DNA-Spuren sichergestellt. Die Obduktion hat ergeben: Lena wurde zuerst sexuell missbraucht und anschließend ermordet.

Ein 17-jähriger Schüler, der zwischenzeitlich festgenommen worden war, befindet sich wieder auf freiem Fuß. Wie die Polizei jetzt mitteilte, hat auch die DNA-Analyse zur Entlastung des Schülers beigetragen.

Ich hoffe wirklich, dass die Polizei dieses Mal den richtigen erwischt hat. Die Leute in Emden sollen endlich wieder schlafen können und nicht tausend Tode sterben müssen, wenn ihre Kinder beim Spielen draußen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.