Ashton Kutcher: 22 Millionen für 22 x 22 Minuten

Die Verträge sind verhandelt – Ashton Kutcher bleibt auch für die nächste Staffel bei „Two and a half Men“. Chef Chuck Lorre meinte wohl dazu, er sehe keinen Grund, ohne Ashton weiter zu machen, auch wenn dieser eine saftige Erhöhung der Gage ausgehandelt hat.

Mit 22 Millionen für 22 Folgen bekommt Ashton nun umgerechnet 1 Million Dollar für jede Folge von „Two and a Half Men“, welche in etwa 22 Minuten dauert. Damit kommt Ashton nun fast an die Gage von seinem Vorgänger Charlie Sheen, der Gerüchten zufolge 1,25 Millionen pro Folge verdiente.

Wahrscheinlich hat Ashton einfach gut genug gepokert. Den Hauptdarsteller nach nur einer Staffel schon wieder auszutauschen, wäre eher konterproduktiv gewesen.

Man sollte das Eisen halt immer schmieden, solange es heiß ist. Das kann der Ashton – im Beruf – und auch privat. Denn Rihanna ist derzeit sicher heiß – und ich bin mir auch ganz sicher, dass Ashton die süße Sängerin schmiedet bis zum Umfallen – auch wenn die beiden das derzeit noch nicht zugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.