Champions League Halbfinale für Bayern zum Greifen nah

Das 2:0 in Marseille gestern Abend legt den Grundstein dafür, mit dem Rückspiel am 3. April den Einzug ins Halbfinale der Champions League sicher zu machen. Damit hat der FC Bayern München die ernsten Worte vom Big Boss Franz Beckenbauer ernst genommen: jedes Spiel muss gewonnen werden.

Das erste Tor war ein Geschenk von Marseilles Torwart Elinton Andrade. Gomez schießt aus 17 Metern Entfernung direkt auf den Goal-Keeper – doch der lässt den Ball – Schwups ins Tor hinein.

Das zweite Tor war etwas schöner – Robben und Müller – Doppelpass – Andrade sitzt am Boden – Robben schiebt sich an ihm vorbei – mit dem Ball – ins Tor. Supi – das Halbfinale ist zum Greifen nah.

Aber gewinnen alleine reicht noch nicht. Die Leistung muss auch noch besser werden. Mit dem, was wir da gestern gesehen haben, kann die Mannschaft gegen Real wohl kaum einen Blumentopf gewinnen. Da war doch mal wieder die wohlwollende Glücksfee am Drücker, um den Traum vom Heim-Endspiel in München am 19.5. weiterhin am Leben zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *