Klimakiller Nummer 1 – die Rentner

Nach einem Forschungsergebnis des Max-Planck-Institutes produzieren Mittsechziger das meiste CO2 in Abhängigkeit vom Alter. Das liegt nicht nur daran, dass die wachsende Mittelschicht zunehmen Auto fährt, sondern sich auch sonst etwas gönnt.

Strom, Sprit, Heizöl und Flugreisen gehören zu den energieintensivsten Punkten der Studie. Je älter ein Mensch wird, desto mehr Geld hat er im Regelfall zur Verfügung. Das gibt er wiederum für CO2-fördernde Aktivitäten wie Reisen oder Wohnen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.