Guardiola für 48 Millionen zu Chelsea ?

Jetzt ist endgültig Schluss mit den Träumereien. Chelsea will, dass der Traum Wirklichkeit wird: einmal Sieger in der Champions-League sein. Dafür soll jetzt der Pep her. Als erfolgreichster Trainer der letzten Jahre trainiert Guardiola derzeit Barcelona.

Pep’s Vertrag bei Barca läuft im Sommer aus. Jetzt spekuliert Roman Abramowitsch, der sich Chelsea im Jahre 2003 für rund 210 Millionen Euro gekauft hatte, ob Guardiola nicht der Richtige wäre. Für Barca hat er immerhin dreimal den Meistertitel und zweimal die Champions League geholt.

Chelsea ist seit zwei Jahren titellos – für Abramowitsch ist dieser Zustand nicht länger tragbar. Er möchte einen Trainer, der Erfolg nicht nur verspricht, sondern garantiert. Ehemalige Trainer wie Felipe Scolari haben Chelsea schon mal als Hölle bezeichnet. Da wird sich Guardiola wahrscheinlich gut überlegen, ob er schon zu Lebzeiten in die Hölle will…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *