DSDS: Fabienne Roth ist ein Schokoladen-Monster

Sie steht auf Schokolade, daraus macht die 16-jährige keinen Hehl. Allerdings steht sie nicht nur darauf, die braune Sünde in sich hinein zu stopfen. Anscheinend gibt Schokolade auch der Haut einen makellosen Teint. Nach der Schokoladen-Schlacht in der DSDS-Villa in Köln sieht die Superstar-Anwärterin wirklich zum Anbeißen aus. Klar, das bleibt in Erinnerung. Blöd geschaut hat sie nur, als ihre Mutter auf die Frage, ob das klebrige Zeug wieder aus den Haaren rausgeht, ein trockenes „ Nein “ entgegnete.

Bis zum Auftritt war dann aber doch wieder alles zurechtgerückt. Fabienne sah nicht mehr aus wie ein Streuselkuchen und konnte zumindest bei Bruce und Nathalie mit „Dschungle-Drum“ punkten. Für Dieter war das Stimmchen zu dünn. Da man der blonden Schönheit die Schokoladen-Orgien allerdings noch nicht auf den Hüften ansieht, war sie auch für Bohlen eine zarte Versuchung und sie konnte sich mit drei Mal „ ja “ aus der ersten Runde der zweiten Motto-Show verabschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *