Der Bachelor: Luder Katja doch ein sanftes Kätzchen ?

Beim Bachelor haben wir sie kennen und hassen gelernt: die Schauspielerin Katja, die Falsche, die sogar dem schönen Paul mit ihrem ständigen Gequatsche von hartem Sex an ungewöhnlichen Orten letztendlich so auf die Nerven gegangen ist, dass er sie dann doch noch vor Sissi und Anja loswerden wollte. …und das, obwohl sie anscheinend die Einzige war, die ihn schon während der Sendung richtig rangelassen hat. Dabei – so verrät sie uns heute – hat sie sich bei den Dreharbeiten nur an die Regieanweisungen gehalten. In Wirklichkeit ist sie ganz anders.

Könnte ihr bitte vielleicht mal jemand erklären, dass sie sich hier gerade um Kopf und Kragen redet ? Erst will sie uns allen weismachen, dass sie sich am Strand von Südafrika in den 26jährigen Sinan aus Köln verliebt hat und deshalb gar nicht mehr wirklich an Paul interessiert war. Jetzt, wo die Geschichte mit Sinan schon wieder dem Ende zugeht, wären es plötzlich die Regieanweisungen gewesen, die schuld daran sind, dass wir sie so gar nicht mögen.

Katja, sieh einfach ein, dass du nicht unbedingt der Mega-Sympathieträger bist.  Daran ändert auch das ganze Gequatsche nichts. Die Schmusekatzen-Nummer und das Gerede von der Suche nach der wahren Liebe nimmt dir eh keiner mehr ab. Du weißt ja: für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.