Schwitzt Pippa Middleton für einen guten Zweck ?

Da bin ich mir ganz sicher. Wer 90 Kilometer auf Langlaufskiern zurücklegt, wird wohl auch schwitzen. So auch  Kate Middletons kleine Schwester Pippa, die am vergangenen Wochenende am jährlichen Wasalauf in Schweden teilgenommen hat. Das schafft man (oder auch Frau) natürlich nicht aus dem Stand. Wochenlang musste sie sich darauf vorbereiten. Da sieht man das Sportlerherz: Pippa ist nach 90 Kilometern zwar müde, lächelt aber dennoch glücklich in die Kameras.

Natürlich ist sie nicht der einzige Promi, der sich für einen guten Zweck engagiert: Auch Kronprinz Frederik von Dänemark zeigte, was blaues Blut so leisten kann und war beim Rennen dabei, das von Schwedens eröffnet worden ist. Ob der gutaussehende Sportler vielleicht auch was für Pippa wäre ? Immerhin sucht die gute ja noch den Traumprinzen, wäre doch schade, wenn wir sie wirklich ungeöffnet zurück schicken müssten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.