Seit wann ist Tierquälerei legal ?

Der LKW war von der Slowakei in Richtung Belgien unterwegs, als er bei Mannheim von der Autobahn abkam und umstürzte. Die Rettung eilte herbei und staunte nicht schlecht, als sie auf der Ladefläche 113 süße, kleine, unschuldige Hundewelpen fand, die völlig durcheinander waren. Währen Fahrer und Beifahrer unverletzt geblieben sind, hat es 7 der kleinen Hundebabies böse erwischt, eines ist sogar gestorben.

Die Hunde waren in mini-kleinen Boxen zusammen gepfärcht und in einem beängstigenden gesundheitlichen Zustand. Es ist doch wirklich eine Sauerei, dass dieser Tier-Transport auch noch legal ist. Die Polizei kann nicht eingreifen, weil die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten worden sind – sprich: für jedes Tier liegt ein gültiger Impfpass vor und auch die übrigen Papiere sind nicht zu beanstanden.

Wo kommen wir denn da hin, wenn diese Tierquälerei auch noch legal ist ? Da regt sich Gott und die Welt auf, wenn sich wieder mal ein Drogenjunkie selbst hinrichtet – vor allem dann, wenn er (oder sie) Promi-Status hat, aber wenn kleine unschuldige Tiere legal gefoltert werden, dann stellt sich keiner hin und macht seinen Mund auf. Schämt Euch !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *