Trainer Kurz nimmt Amedicks Frau

…das war der 2. Teil der Worte, die auf dem Banner der Mainzer Fans beim Spiel gegen den in Mainz zu lesen waren. Begonnen hatte der Satz mit: “ Schluss mit lustig und Helau „. Damit brachten die Fans das Gerücht auf ein Spruchband, das nun schon seit mehreren Wochen durch die Presse geistert. Angeblich soll Cheftrainer ein Verhälntis mit der Frau von Verteidiger Martin Amedick haben.

Sowohl Amedick als auch seine Frau beteuern, eine glückliche Ehe zu führen. An den Gerüchten sei nichts dran. Dann frag ich mich doch wirklich, warum der gute Amedick im Januar so knall auf Fall Lautern verlassen hat, um nun in der 2. Liga bei Frankfurt zu spielen. Vielleicht haben die beiden Herren Kurz und Amedick ja doch gemeinsame Interessen, die es zu trennen galt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.