Otto Waalkes wollte kein Tatort-Kommissar werden

„Ich sollte einen -Kommissar spielen, aber da habe ich dann vorgespielt: ‘Herr Kommissar, der Häftling von Zelle 12 hat gestanden. Wie? Die ganze Zeit, und sie haben ihm keinen Platz angeboten’“, scherzte Waalkes auf Nachfrage der Nachrichtenagentur „Wenn“.

Otto musste einfach ablehnen. Das hätten seine Fans niemals verstanden. Einen ernsthaften Kommissar – das geht doch gar nicht.

Otto ist und bleibt ein Scherzkeks und kann sich auch einen kleinen Seitenhieb nicht verbeißen: „Das Angebot kriegt wohl jeder mal, sogar .“

Wir werden sehe, ob der Til den Anforderungen gerecht wird. Ich glaube, Otto hat damals die richtige Entscheidung getroffen. Ich mag Menschen, die sich selbst richtig einschätzen können…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.