Hat Lilly Becker auch ein „Besenkammer-Gen“ ?

Gut, dass Lilly Becker auch alleine feiern Cannes! Schließlich ist sie eine erwachsene Frau. Boris hat sie ja nicht absichtlich versetzt. Wer kann schon was dafür, wenn Flieger einfach pünktlich starten, auch wenn der Haupt-Promi noch nicht an Bord ist?

Auf jeden Fall hat der „Bobbele“ seinen Flug nach Cannes verpasst und Lilly musste sich aus diesem Grund ganz alleine ins Getümmel stürzen. Ich bin mir aber sicher, dass ihr bei der ganzen Prominenz auf der IWC-Party der 65. Filmfestspiele in Cannes nicht langweilig geworden ist.

Schnell war sie umschwärmt. Kein Wunder. Immerhin war sie die einzige Frau des Abends, die ohne Begleitung erschienen ist. Nur gut, dass Lilly keine Besenkammer-Gen zu haben scheint. Sonst hätte der Auftritt durchaus Folgen haben können. Immerhin kam auch Hollywood-Schwarm Brad Pitt ohne seine Verlobte an die Côte d’Azur.

Ach du meine Güte. Das beflügelt meine Phantasie. Da muss ich an dieser Stelle abbrechen, sonst dichte ich den beiden noch was an – was natürlich gar nicht in meiner Absicht liegt. Aber dem Boris würde ich es schon mal gönnen, wenn er am eigenen Leib verspüren dürfte, was er selbst so oft und selbstverständlich praktiziert… Wir werden sehen. Das Leben ist doch oft sehr gerecht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.