Batman gerät in Polizeikontrolle

Ein Batman-Symbol in Form einer Fledermaus an der Stelle, an der eigentlich das KFZ-Kennzeichen befestigt sein sollte war der Grund, warum die Polizei das Batmobil samt Insassen stoppte. Aus dem Wagen stieg – man glaubt es kaum – Batman – und zwar höchstpersönlich.

Da haben die Ordnungshüter nicht schlecht gestaunt, als ihnen die Fledermaus erklärte, sie wäre gerade auf dem Weg in ein Kinderkrankenhaus, um dort für „Aufrichtigkeit und Rechtschaffenheit“ zu sorgen.

Der Polizei war Lenny B. Robinson, ein viel gebuchtes Batman-Double, ins Netz gegangen.

Da hat sich doch einmal mehr gezeigt, dass die Polizei doch dein Freund und Helfer ist – und hat Lenny keine Strafe aufs Auge gedrückt, sondern lediglich wegen der fehlenden Kennzeichen verwarnt.

So konnte Batman weiter fahren und die Welt retten, während die Polizei weiter Verkehrssünder dingfest macht. So läuft das in Montgomery, Maryland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.