Dummheit frisst – Intelligenz säuft

Das Sprichwort scheint sich durch die neueste Studie der Universität Bayreuth zu bestätigen. Dabei hat sich herausgestellt, dass Männer und Frauen mit einem steigenden Bildungsstand seltener rauchen und auch seltener an starkem Übergewicht leiden. Dafür steigt mit zunehmender Bildung der regelmäßige Alkoholkonsum. Damit noch nicht genug. Die Studie lieferte auch Beweise dafür, dass berufstätige Frauen häufiger rauchen und auch mehr trinken als nicht berufstätige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *