Coca Cola krebserregend ?

Das behauptet zumindest die neue Studie einerUS-Verbraucherschutzorganisation. Die Wissenschaftler haben nämlich herausgefunden, dass der Farbstoff namens 4-Methylimidazol, der dem Cola die braune Farbe gibt, in hohen Dosen krebserregend sein kann. Blöd, denn wer will schon weißes Cola ?

Der Druck ist auf jeden Fall so groß, dass sowohl Pepsi als auch Coca Cola nun die Rezeptur ändern. Denn obwohl man über 1000 Dosen Cola pro Tag trinken müsste, um in den Bereich der krebserregenden 4-Methylimidazol-Konzentration zu kommen, würden die Getränkehersteller sonst riskieren, einen fetten Hinweis mit „Cola verursacht Krebs“ auf ihren Getränken anbringen zu müssen. Ich hab ja schon immer gewusst, das Cola uns eines Tages umbringt – ich dachte da allerdings eher an einen Zuckerschock. Die Krebs-Theorie ist mir neu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.