Weihnachten mitten im Sommer ?

Dieses Jahr ist es wieder so weit – wir haben ein Schaltjahr. Dann hat der Monat Februar nicht nur 28, sondern 29 Tage. Warum ist das eigentlich so ? Und was ist mit den Menschen, die an einem 29. Februar geboren wurden ? Werden die nur alle vier Jahre ein Jahr älter ? 😉

Die Erklärung ist eigentlich total simpel. Die Erde braucht für die Umrundung der Sonne nicht exakt 365 Tage, sondern genau 6 Stunden länger. Damit ergibt sich alle vier Jahre ein zusätzlicher Tag.  Würden wir den nicht im Kalender berücksichtigen, dann würden sich mit der Zeit die Daten und die Jahreszeiten verschieben und wir würden beispielsweise den 24. Dezember plötzlich mitten im Sommer feiern.

Auch wenn alle, die in einem Schaltjahr geboren wurden, jedes Jahr älter werden, so können sie doch nur alle 4 Jahre den Tag ihrer Geburt feiern. Auf jeden Fall scheint der 29. Februar ein geschenkter Tag zu sein. Darum Leute: ab nach draußen – genießt den Tag – die Zeit dafür schenkt Euch heute das Universum !

3 Kommentare zu “Weihnachten mitten im Sommer ?

  1. Interessante Informationen! Ich werde mich damit mal intensiver beschäftigen! Bin gespannt auf weitere Eintraege!

  2. Nur, was ich im Internet recherchieren konnte. Ein Jahr ist definiert als genau die Zeit, die die Erde benötigt, um die Sonne zu umkreisen. Dazu benötigt sie genau 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 45,252 Sekunden. Da ist dann in etwa um ¼ Tag länger als unser Kalenderjahr. Der 29. Februar alle 4 Jahre soll diesen Unterschied ausgleichen. Allerdings ist die Rechnung so noch nicht exakt. Über einen Zeitraum von 400 Jahren müssen jeweils drei Schaltjahre gestrichen werden. Darum gibt es die drei Schaltjahr-Regeln: 1.) Ein Jahr ist ein Schaltjahr, wenn die Jahreszahl restlos durch 4 teilbar ist. 2.) Ein Jahr ist kein Schaltjahr, wenn es durch 4 und 100 restlos teilbar ist. 3.) Ein Jahr ist ein Schaltjahr, wenn es sowohl durch 4, durch 100 und durch 400 teilbar ist Zum Beispiel: Das Jahr 2008 ist ein Schaltjahr. Die Jahreszahl ist durch 4 teilbar, nicht aber durch 100 oder 400. Das Jahr 1900 war kein Schaltjahr. Die Jahreszahl ist durch 4 teilbar, ebenso durch 100, nicht aber durch 400. Das Jahr 2000 war ein Schaltjahr. 2000 ist durch 4, durch 100 und durch 400 restlos teilbar. Liebe Grüße, Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.